„Auf den Spuren der Bogomilen“

Eine Reise in die Vergangenheit des Urchristentums nach Dalmatien und Bosnien: Vom Konavlje-Tal nach Dubrovnik, Zadar, Nin, Split, Trogir und weiter ins Landesinnere führt dieser lebendige Reisebericht – und eröffnet erste Einblicke nicht nur in eine wenige bekannte Geschichtsepoche.

Steine der Bogomilen?

In der ehemaligen Heimat der Bogomilen sind an abgelegenen Naturorten tausende eindrucksvoller Steinblöcke zu finden – die stećci. Sie gehören „mit ihren geheimnisvollen Formen und Zeichen zum seltsamsten … was wir in Bosnien und der Herzegowina antreffen“, schreibt der jugoslawische Autor Bihalj-Merin.